PRP Behandlung

Was ist PRP?

RP (platelet rich plasma) bedeutet „Plättchen-reiches Plasma“. Thrombozyten sind Blutzellen, die eine wichtige Rolle bei der Gewebeheilung und Blutgerinnung spielen. Sie enthalten wichtige Eiweißprodukte und Bindegewebsfaktoren. Bei der Injektion in einen verletzten Bereich wurde festgestellt, dass sie die Geweberegeneration stimulieren, indem sie den schnellen Heilungsprozess einleiten. Mit dieser Behandlung können Hautflecken gelockert, Aknenarben entfernt, die Haut gespannter, lebendiger und glänzender gemacht werden.

 

Wie wird die PRP-Behandlung angewendet?

Dem Patienten wird in einer sterilen Umgebung Blut abgenommen. Es wird mit hoher Geschwindigkeit und für eine bestimmte Zeit in einer speziellen Zentrifuge geschleudert. Das zentrifugierte Blut wird durch einige Separatoren getrennt. Während sich die geformten Elemente des Blutes wie rote und weiße Blutkörperchen am Boden absetzen, wird der thrombozytenreiche Teil abgetrennt. Dieses plättchenreiche Plasma wird durch ein spezielles Verfahren entnommen und durch Mikroinjektionen in den zu behandelnden Bereich injiziert. Das Verfahren dauert etwa 30 Minuten, und der Patient kann sofort danach nach Hause zurück.

 

Welche Bereiche werden bei der PRP-Behandlung behandelt?

Sie kann an allen Problemzonen angewendet werden. Im Allgemeinen wird sie auf Bereiche wie Gesicht, Hals, Dekolleté und obere Bereiche der Hände und Füße aufgetragen. Je nach den verwendeten Separatoren kann auch eine Struktur erzielt werden, die als dichtes Füllmaterial, das wir Plasmagel nennen, verwendet werden kann.

 

Wann treten die ersten Auswirkungen von PRP auf?

Etwa 3-4 Wochen nach der Anwendung treten die ersten Wirkungen ein.

 

Gibt es bei der Behandlung mit PRP irgendwelche Nebenwirkungen?

Da die injizierte Mischung mit dem Eigenblut des Patienten zubereitet wird, besteht kein Risiko für Allergien. Lediglich eine Rötung kann während des Prozesses auftreten, die innerhalb weniger Stunden abklingt.

 

Wie viele Sitzungen sind für die PRP-Behandlung erforderlich?

Sie wird je nach Bedarf der Person in 3-4 Sitzungen einmal im Monat durchgeführt. Sie muss nach 6 bis 12 Monaten wiederholt werden.

 

Was sollte bei der Behandlung von PRP beachtet werden?

Die bei der Behandlung von PRP verwendeten Anwendungssets unterscheiden sich voneinander. Daher ist es wichtig, sie vor dem Patienten zu öffnen und vorzubereiten. Blutentnahme, Zentrifugation und Injektion sind keine PRP-Behandlung. Der wichtigste Beitrag von PRP besteht darin, dass es die Blutzufuhr erhöht und die Wundheilungsprozesse im Bereich der Injektionsstelle anregt. Auf diese Weise besteht in der Sportmedizin, bei Weichteilverletzungen, Muskelrissen oder Frakturen in der Orthopädie und Traumatologie die Chance, die Schäden früher als erwartet durch natürliche Prozesse zu reparieren. In naher Zukunft werden diese Prozesse so früh stattfinden können, wie wir es uns heute noch nicht vorstellen können.

 

Wer kann von einer PRP-Behandlung profitieren?

Sie ist eine ideale Anwendung für diejenigen, die keine chirurgischen Behandlungen wünschen und ihr natürliches Aussehen so weit wie möglich erhalten möchten. PRP ist für diejenigen zu empfehlen, die mittelfristig in ihre Haut investieren wollen.

 

Wer sollte keine PRP-Behandlung erhalten?

Sie wird nicht bei Personen angewendet, die Blutverdünner verwenden, eine Vorgeschichte von Krebs haben, an Blutkrankheiten leiden, Infektionen und Entzündungen in dem zu behandelnden Bereich haben, sowie bei schwangeren und stillenden Frauen.

 

Ist PRP eine schmerzhafte Anwendung?

Vor dem Prozess wird eine betäubende Creme aufgetragen und die Haut betäubt. PRP wird mit winzigen Nadeln aufgetragen. Daher sind die Schmerzen nicht sehr stark.

 

Was ist bei der Nachbehandlung von der PRP Anwendung zu tun?

Am Behandlungstag sollte ein heißes Bad vermieden werden, und es sollte kein schweres Training betrieben werden, das zu Schweißausbrüchen führt. Es sollten Sonnenschutzmittel mit hohem Schutzfaktor verwendet werden.

Yardım Mı Gerekiyor? Bizimle Sohbet Edin